Als nächste Etappe des Masterplans arbeitet unser Verein an: der Errichtung eines neuen Eiszeit-Spielplatzes mit einer naturnahen Anlage für Ziesel.

So wird auf dem Gelände der ehemaligen Schneeziegenanlage, direkt neben den Trampeltieren, erstmals ein großer Spielplatz innerhalb des Tierparks entstehen. Der Spatenstich erfolgte am 15. Oktober 2021. Gemäß dem Motto des Masterplanes „Eine Zeitreise durch die Erdgeschichte“ wird dieser 1.500 qm große Bereich mit Mammutrutsche, Erdhütte und Kletterparcour das Thema Eiszeit spielerisch aufgreifen.

Dem Spielplatz angegliedert wird eine Anlage für Ziesel, die sowohl über integrierte Antritte den direkten Tierkontakt ohne Gitter als auch über einen Kriechtunnel die Begegnung mit den niedlichen Nagern „auf Augenhöhe“ ermöglicht. Breite Betonwege und störende Stallgebäude werden in diesem Zuge zurückgebaut und durch viel Grün sowie eine naturnahe Gestaltung ersetzt.

Direkt unterhalb dieser Anlage und als Bindeglied zwischen Hyänenanlage und Eiszeit-Spielplatz bietet zukünftig die ehemalige Steinbock-/ Schneeziegenanlage mit Dscheladas (Blutbrustpavianen) ein komfortables Zuhause auf 2.750 qm. Auch hier werden alte Stallgebäude verschwinden und durch in den Hang integrierte, begrünte Gebäude in Holzrahmenbauweise ersetzt. Besuchereinblicke ermöglichen den ungestörten Blick auf die Tiere aus mehreren Perspektiven.

Möchten auch Sie den Bau des neuen Eiszeit-Spielplatzes unterstützen, geht es hier zu unserer Spendenaktion. Unter dem Motto Zeitreise in die Eiszeit können Interessierte „Patenschaften“ für Eiszeittiere erwerben und gleichzeitig ihr Ticket für „Ihre“ Zeitreise zur Eröffnung, voraussichtlich im April 2022, lösen. Natürlich gibt es neben diesem „Zeitreise-Ticket“ je nach Spendenhöhe noch einen Bonus – alle Infos dazu und zu den geplanten Projekten gibt es hier!